Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Du diese Webseite nutzt, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Weitere Hinweise dazu und zum Verhindern des Speicherns von Cookies, finden sich in der Datenschutzerklärung.

OK Datenschutzerklärung lesen

header-about.jpg

Über mich

Mein Name ist Manuela Rottmann. Ich stamme aus Unterfranken und vertrete seit der Bundestagswahl 2017 die Bürger*innen der Landkreise Haßberge, Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld im Deutschen Bundestag.

Schon als Schülerin habe ich mich politisch engagiert und bin keiner Diskussion aus dem Weg gegangen. Anfang 1991 wurde ich Mitglied bei den Grünen. Nach dem Abitur begann ich ein Jura-Studium in Frankfurt am Main, mit einem Auslandsjahr in Frankreich.

2006 boten mir die Grünen an, in Frankfurt Hauptamtliche Dezernentin zu werden, erst für Umwelt und Gesundheit, später auch für Personal und Organisation. Das waren sechs wunderbare Jahre. Ideen entwickeln und die Stadt damit verbessern zu können, das ist ein großes Geschenk. Aber ich war jung ins Amt gekommen - und eine Berufspolitikerin vom Hörsaal bis zur Rente wollte ich nie werden. Ich wollte unabhängig bleiben, und ich wollte Zeit für meinen Sohn haben. Also wechselte ich 2012 in ein Unternehmen und arbeitete dort bis März 2017 als juristische Referentin.

Seit meiner Wahl in den Deutschen Bundestag im September 2017 vertrete ich die grüne Fraktion als Vollmitglied im Rechtsausschuss sowie als stellvertretendes Mitglied im Gesundheitsausschuss. Als stellvertretendes Mitglied des Petitionsausschusses betreue ich zudem die Bürgeranliegen, die aus dem Bereich Gesundheit an den Bundestag herangetragen werden.

Meine vielfältigen Berufserfahrungen haben mir gezeigt, wie Politik von innen aussieht, und wie sie der Bürger von außen wahrnimmt. Als Bundestagsabgeordnete möchte ich diesen Erfahrungsschatz nutzen, um den Bürger*innen politische Entscheidungsprozesse und das komplexe Geflecht an Zuständigkeiten besser zu vermitteln. In der Rechtspolitik - aber vor allem auch in der Gesundheitspolitik – muss jeder Einzelnen die Chance haben, die Funktionsweisen und Regeln zu verstehen. Denn nur wer den richtigen Ansprechpartner kennt, kann sein Anliegen richtig adressieren. Als Abgeordnete des Bundestages stehe ich den Bürger*innen mit Begeisterung als Interessenvertreterin zur Verfügung.