Über mich

Ich wurde 1972 in Würzburg geboren. 1992 zog ich nach Frankfurt. An der Goethe-Universität Frankfurt und in Aix-en-Provence studierte ich bis 1998 Jura. Anschließend war ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität und Rechtsreferendarin am Landgericht Frankfurt. Dem Zweiten Staatsexamen folgten zwei Jahre in der Stadtforschung in Berlin. 2006 schloss ich meine Doktorarbeit ab und wurde zur Dezernentin für Umwelt und Gesundheit der Stadt Frankfurt gewählt. Im Jahr 2007 kam mein Sohn zur Welt. 2012 wechselte ich als Juristin zur Deutschen Bahn in Frankfurt. In dieser Zeit engagierte ich mich unter anderem für das Petri-Haus in Rödelheim, für die Zoologische Gesellschaft Frankfurt, als Elternbeirätin in der Willemerschule und in der Fankurve der VfL Germania 1984. 2017 kehrte ich als Bundestagsabgeordnete in die Politik zurück.

Ausgleich finde ich in der Familie, beim Radfahren, auf Konzerten und zwischen Buchdeckeln.